Ihr Warenkorb
keine Produkte

Sanddorn

Lieferzeit:
ca. 3-10 Tage ca. 3-10 Tage
5,10 EUR
6,00 EUR pro 100 g

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Was diese Seife zu etwas Besonderem macht, ist sicherlich der herrliche fruchtig süße Duft. Aber auch die Pflege kommt natürlich nicht zu kurz. Sheabutter ist eines der schönsten Fette, das in einer Seife landen kann, und diese hat reichlich davon. Dazu kommt noch ein großer Teil Olivenöl und, wie in fast jeder meiner Seifen, ein Schuss Jojobaöl. Eine Pflegebombe, die bei den meisten Menschen eine streichelweiche Haut hinterlässt.

​Die Überfettung dieser Seife beträgt 7 %.

85 g / Stück

INCI: Aqua, Oleo Europaea fruit Oil, Adeps Suillus, Canola oil, Cocos nucifera oil, Sodium hydroxide, Butyrospermum parkii butter, Parfum, Simmondsia chinensis seed oil, Ricinus communis seed oil, CI 77891, CI 77004, Benzylalcohol*, Coumarin*
*Allergene, welche natürlicherweise in rein ätherischen Ölen und Parfumölen gleichermaßen vorkommen

Olivenöl (Olea europaea fruit oil) dringt nur langsam in die Haut ein und hinterlässt einen leichten Fettfilm. Es wird daher gerne bei sehr trockener, reifer und rissiger Haut verwendet.  Es eignet sich auch besonders für empfindliche Haut.
Schweineschmalz (Adeps Suillus) verfügt trotz seiner hervorragenden Eigenschaften in der Naturkosmetik über kein sonderlich gutes Image. Schweineschmalz erzeugt in Seifen einen cremigen Schaum und eine sehr gute Reinigungswirkung. Es ist besonders gut für sensible Haut und wird auch bei Neurodermitis empfohlen - seine Pflegewirkung ist vergleichbar mit der der Sheabutter. Durch seine große Ähnlichkeit mit dem menschlichen Hautfett kann Schweineschmalz außerordentlich gut in die Haut eindringen und die Wirkstoffe in tief gelegene Schichten transportieren.
Rapsöl (Canola oil) ist reich an Vitamin E und somit ideal für die Hautpflege. Es ist gut geeignet für empfindliche Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit.
Kokosöl (Cocos nucifera oil) schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust. Grundsätzlich ist es gut geeignet für spröde, rissige Haut. Es erzeugt viel Schaum, kann jedoch vereinzelt auch leicht austrocknend wirken. Hier ist die Kombination mit pflegenden Ölen besonders wichtig.
Sheabutter (Butyrospermum parkii oil) wird aus den Sheanüssen gepresst und in Afrika ausgiebig zur täglichen Haut- und Haarpflege genutzt.  Ein hoher Anteil an Unverseifbarem macht die Sheabutter zu einem wertvollen Fett in der Naturkosmetik und sorgt für eine äußerst milde Seife. Sie hat feuchtigkeitsbindende Eigenschaften, macht die Haut geschmeidig, bewahrt ihre Elastizität und schützt vor dem Austrocknen. Sheabutter ist vorteilhaft für trockene und beanspruchte Haut sowie für Babyseifen.
Jojobaöl (Simmondsia chinensis seed oil) ist eigentlich kein Öl sondern ein flüssiges Wachs. Es eignet sich für alle Hauttypen, ist antiallergen und enorm hautpflegend, macht sie geschmeidig und regeneriert sie. Es dringt gut in die Haut ein, da es in der Zusammensetzung dem Hautfett ähnelt. Das Öl verfügt über einen sehr hohen Gehalt an unverseifbaren Bestandteilen, von daher reicht eine minimale Konzentration völlig aus. Jojobaöl ist nahezu unbegrenzt haltbar und verbessert in Mischungen mit anderen Ölen deren Haltbarkeit. Das Öl verfügt über einen natürlichen Sonnenschutzfaktor von 4.
Rizinusöl (Ricinus communis seed oil) verstärkt die Schaumqualitäten der anderen Öle. Rizinusöl fördert die Produktion von Kollagen, das sorgt für eine weiche und straffe Haut. Außerdem wirken die Inhaltsstoffe entzündungshemmend und keimtötend.
Tonerde (CI 77004) vermag durch den Gehalt an aufnahmefähigen Tonmineralien viele Stoffe zu binden und so aus der Haut zu entfernen. Gleichzeitig können die Mineralstoffe und Spurenelemente aus den Tonmineralien in die Haut aufgenommen werden.

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Himbeer-Sahne

Himbeer-Sahne

5,40 EUR
6,00 EUR pro 100 g
Sternschnuppe

Sternschnuppe

5,10 EUR
6,00 EUR pro 100 g